AFK-Arena – Eine kurze Liste mit Tipps für fortgeschrittene Spieler

Tipps

Während ich also das Spiel gespielt habe, habe ich auf bestimmte Mechaniken geachtet und habe eine Liste von Dingen erstellt, die ich hier nicht so oft verteilt sehe, die aber wirklich helfen können, wenn man sie kennt.

Getriebe

  • EP für Ausrüstung gehen zwischen den Gängen nicht verloren. Das bedeutet, wenn Sie 600 XP in einen blauen Gegenstand stecken, um ihn zu maximieren, und dann später einen anderen Gegenstand damit füttern, erhalten Sie die vollen 700 XP von diesem Gegenstand (600 von den vorherigen XP, 100 für die Basislinie für blaue Gegenstände).
  • Das bedeutet, dass Sie Ihre aktuellen Gegenstände großzügig aufwerten können, es sei denn, Sie wollen sich wirklich auf bestimmte Gegenstände/Helden konzentrieren.
  • Sie verlieren das Gold auf diese – es ist minimal in den frühen Stadien des Fortschritts, sondern wird teurer, wie Sie beginnen, um höher-Tier-Ausrüstung (die auch Upgrades mehr Zeit als gut).
  • Die Ausrüstung macht etwa 20 % der Gesamtwerte aus, wenn ich meine Helden betrachte. Unter der Annahme, dass die Qualität stimmt (z. B. E+ Ausrüstung bei einem E+ Helden). Das bedeutet, dass 80 % aus Level-Ups und Aufstiegen stammen.
  • Wenn ein höherwertiges Getriebe ein anderes Verhältnis hat, lassen Sie es mich wissen. Ich bin am Ende von Kapitel 8.
  • HP – ~13-15%, ATK – ~20-25%, DEF – ~30-35% Ihrer gesamten Stats kommen von Ausrüstung bei E/E+ Ausrüstung und Helden. Interessant, dass DEF so gear-abhängig ist (aber ich denke, es macht Sinn aus einer realen Perspektive).

Labor und Zeitspitzen

  • Sie können einen Kampf jederzeit unterbrechen und neu starten, bevor die Charaktere den Sieges- oder Niederlagentanz ausführen. Das bedeutet, dass es technisch gesehen keine Notwendigkeit für Duras Tränen im Labor gibt.
  • Führen Sie aus diesem Grund Ihre Labs und PoT-Battles mit 1x Geschwindigkeit aus.
  • Wenn Sie Ihre Kämpfe nicht auf “Auto” stellen, können Sie die ultimativen Fähigkeiten Ihrer Charaktere “speichern”, um sie in einem späteren Kampf einzusetzen. Wenn Sie z.B. einen Heiler wie Nemora oder (lv 81) Lucius einsetzen und Ihre Charaktere in einem leichteren Kampf sind und keine Lebenspunkte verlieren, können Sie diese defensiven (oder stark offensiven, wie Shemira) Ultimaten für den Einsatz in schwereren Kämpfen aufbewahren.
  • In Peaks of Time können Sie die leichteren Kämpfe nutzen, um eine Ultraladung aufzubauen, bevor Sie es mit einer Bosskachel aufnehmen 😉
  • Wenn Sie jetzt eine Stufe im Labor nicht bestehen können, kommen Sie morgen wieder! Ihre Charaktere werden stärker sein und der 48-Stunden-Timer des Labors wird noch nicht abgelaufen sein, sodass die Bewohner des Labors die gleiche Stärke wie gestern haben werden.
  • Deshalb ist es wichtig, am ersten Tag anzufangen. Wenn Sie von einer schwierigen Stufe überrumpelt werden, haben Sie Zeit, diese zu überwinden, bis Sie die tieferen Nuancen des Labors kennengelernt haben und wissen, welche Relikte Sie nehmen müssen, usw.
  • Relic Tier List – Konsultieren Sie dies, denn einige Relikte scheinen gut zu sein, sind es aber nicht. 🙂

Nivellierung und Ressourcenmanagement

  • Stufen Sie die Helden nacheinander in 20er-Schritten auf. Das heißt, wenn Sie Saveas als Ihren stärksten Helden einsetzen, machen Sie ihn zu 41, während alle anderen Helden 21 sind, dann ist Ihr nächstbester Held vielleicht immer noch Hogan, also stufen Sie ihn als nächstes auf 41 ein, und so weiter.
  • Wenn alles 41 ist, dann leveln Sie Saveas zuerst auf 61, während alle anderen auf 41 sitzen.
  • Damage Dealer (DD) -> Tank -> DD -> Tank -> Support/Flex ist eine gute Strategie für die Levelreihenfolge (sowie für Teamzusammenstellungen). Wobei Flex ein dritter DD oder Tank sein kann, der weniger nützlich/stark ist als die anderen beiden. Sie können auch zwei Unterstützungen haben, wenn sie auch anständigen Schaden verursachen (wie Arden).
  • Sie können auch DD -> DD -> Tank -> Tank -> Support/Flex machen. Es hängt alles davon ab, wie wichtig Ihre vordere Linie derzeit für die Verteidigung Ihrer hinteren Linie ist. Wenn Ihre Panzer geschmolzen werden, leveln Sie sie auf!
  • Gold kann auch für andere Dinge als Heldenstufen ausgegeben werden, aber Sie sollten trotzdem sparsam damit umgehen. Wenn Sie Gold für die tägliche Heldenessenz im Shop ausgeben, bleiben Sie in der Regel knapp außerhalb des roten Bereichs. Wenn Sie es großzügig für Ausrüstung im Shop ausgeben, wird es Ihre Bank sprengen.
  • Heldenessenz ist in der Regel der größte limitierende Faktor bei Levelaufstiegen. Es braucht etwa 20-25 Level im Wert von XP, um genug Essenz zu bekommen, um das letzte Level zu erreichen, also behalten Sie das im Hinterkopf, wenn Sie Optionen für den Kauf oder die Beschaffung von Essenz betrachten.
  • Diamanten sollten nur für Beschwörungen, das Zurücksetzen von Helden am klapprigen Karren und die 5 Elitesteine für 90-113 Kristalle verwendet werden (der Deal für diese wird besser, je weiter man fortschreitet), die regelmäßig im Shop auftauchen. Verwenden Sie sie NICHT für Heldenessenz oder Ausrüstungskäufe, vielleicht für mythische, stark reduzierte Rüstungen im Labyrinth, aber niemals für etwas anderes.
  • Wenn Sie einen Helden auf irgendeine Weise loswerden (z. B. als Aufstiegsfutter), erhalten Sie die Ressourcen, die Sie in ihn investiert haben, zurück. Wenn Sie also mit Hogan fertig sind, er auf E+ ist und Sie Ihren Lucius auf L aufsteigen lassen wollen und Ihr Hogan auf Stufe 81 ist (nicht im Kristall), können Sie Ihren Hogan auf Stufe 81 einfach als Aufstiegsfutter für Lucius’ Aufstieg verwenden, und alle Ressourcen, die Sie in Hogan gesteckt haben (einschließlich seiner Ausrüstung), werden Ihnen zurückgegeben.
  • Es ist nicht nötig, 20 Kristalle zu verschwenden, um ihn zuerst zurückzusetzen, das ist reine Verschwendung. Mit den zurückgegebenen Materialien von Hogan können Sie einen anderen Spieler sofort auf Stufe 81 bringen.
  • Dies funktioniert auch, wenn sie sich im Resonanzkristall befinden. Eine Möglichkeit, den 1-Tages-Timer zu “betrügen”, ist, sie als Aufstiegsfutter zu verwenden, anstatt sie manuell zu entfernen. Wenn Sie eine E-Shemira im Kristall haben und eine andere E-Shemira gezogen haben, aber nicht vorhaben, die Shemira für eine Weile zu benutzen, verwenden Sie die Shemira im Kristall als Futter für die andere Shemira und es wird sofort ein Platz im Kristall für Sie frei! Sie können Ihre neue E+-Shemira sowieso immer einfach dort hineinwerfen 🙂
  • Caveat – bitte benutzen Sie nicht einen aufgestiegenen Helden wie Shemira für den Aufstieg eines anderen, nur um den Resonanz-Timer zu überspringen. Das ist dumm. Die Aufstiegsregel “Benutze niemals aufgestiegene Helden als Futter” gilt immer noch, Leute.

Schlacht

  • Charaktere tun in der Regel ein bis drei von sechs verschiedenen Dingen – Schaden, CC, Displacement, Fleischschild (“Habe HP”), Buff/Debuff und Heilen.
  • Schaden – Normalerweise hintere Linie. Offensichtlich. Kann zwischen Einzelziel und AoE aufgeteilt werden. EX: Saveas (ST), Shemira (AoE), Brutus (ST & AoE), Arden (AoE).
  • CC – Back Line oder Front Line. Hält Dinge davon ab, sich zu bewegen oder Maßnahmen zu ergreifen. EX: Tasi, Arden, Nemora.
  • Verdrängung – BL oder FL. Wird oft als CC betrachtet, aber das ist in diesem Spiel wichtig und wird oft übersehen – Feinde mit Fertigkeiten auf dem Schlachtfeld zu bewegen, entweder weg von Ihrem Team oder in sie hinein. EX: Athalia, Golus.
  • Meat Shield – Offensichtlich FL. Tanks. Sie sind dazu da, Schläge einzustecken und/oder Verbündeten zu helfen, Schläge einzustecken. EX: Golus, Brutus, Hogan.
  • Buff/Debuff – Normalerweise BL. Seltener in diesem Spiel, aber immer noch vorhanden. Verringern/Erhöhen von Eile ist der häufigste, aber es gibt auch andere. EX: Safiyah, Lyca.
  • Heilen – Normalerweise BL, Ausnahme Lucius. Heilt Verbündete. EX: Lucius, Nemora, Numisu.
  • So ist jemand wie Lucius ein Heiler-Tank, während Saveas ausschließlich ein Damage-Dealer ist, Brutus ist ein Damage-Dealer-Tank, Nemora ist ein CC-Heiler, Athalia ist ein Displacement-Damage-Dealer, Arden ist ein CC-Damage-Dealer, usw.
  • Siehe diese Antwort unten für weitere Hinweise zu Schlachten. 🙂

Himmelfahrt

  • Aufsteigen vereinfacht
  • Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie höhere Ränge erreichen (Legendär und darüber hinaus), Ihr Viehfutter planen müssen. Wenn Sie Shemira aufsteigen wollen und im Laufe von ein paar Tagen oder Wochen einen Haufen Vedans, Nirus und Silvinas ziehen und sie einfach wahllos auf Elite aufsteigen lassen, ist das weniger produktiv als sich zuerst auf, sagen wir, Vedan zu konzentrieren, damit Sie ein Vedan E+ bekommen können, und sich dann auf wen auch immer zu konzentrieren (RNG-abhängig), um ein weiteres E+ zu bekommen und Shemira auf L aufsteigen zu lassen. Sobald sie L+ ist, müssen Sie das alles planen und dann einen Schritt weiter gehen, um Ihre “Kopien” auf L+ für einen Mythos-Aufstieg zu bekommen.
  • Es ist völlig in Ordnung, mehrere Kopien von Helden auf R+ zu halten, bis Sie zwei des gleichen Helden auf E aufsteigen lassen können, um ein sofortiges E+ für Shemiras (oder wer auch immer) Aufstieg von E+ auf L zu verwenden.
  • Drei R’s zu einem R+ ist immer sicher, es gibt keinen Grund, an R-Kopien festzuhalten, wenn sie zu R+ aufsteigen können, niemals.
  • Gleichermaßen ist es immer sicher, zwei E’s zu einem E+ zu machen. Über diese beiden Beispiele hinaus gibt es nuancierte Situationen (wie den Punkt über diesen beiden), in denen Sie Kopien von etwas festhalten möchten, ohne sie aufsteigen zu lassen.

Resonanzkristall

  • Sie wollen NICHT, dass Ihr Solo-Carry im Kristall ist, auch wenn er einen niedrigeren Aufstieg als andere Helden hat. Ihre Top 3 gelevelten Helden sollten sich außerhalb des Kristalls befinden, und die anderen beiden sollten Ihre höher aufgestiegenen Helden sein (ob Sie sie nun benutzen oder nicht).
  • Ich habe den Fehler gemacht, meinen R+ Saveas in den Kristall zu werfen, weil ich dachte, dass ich 5 andere E- und E+-Helden habe, damit sie höher gelevelt werden können als Saveas, nur um festzustellen, dass ich meinen Saveas überhaupt nicht überleveln konnte. Das kostete mich einen Tag mit einem unbrauchbaren Slot im Kristall und zwanzig Kristalle, um einen Helden zurückzusetzen, damit ich Saveas als erstes/zweites überleveln konnte. Er hat sowieso E+ erreicht, bevor er 100 erreicht hat, und er wird bald L sein, bevor er 120 erreicht. 😉
  • Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie tatsächlich schlechtes RNG mit Pulls für einen Carry wie Saveas haben (sagen wir, Sie sind nicht annähernd in der Lage, ihn auf L- oder L+-Qualität aufsteigen zu lassen, und Ihre Top-5-Helden nähern sich alle 120/140), ihn dann in den Kristall stecken können, da Sie im Kristall über ihre aktuelle Aufstiegsstufe hinaus leveln können.
  • Mit anderen Worten: Ein legendärer Saveas kann über 100 hinausgehen, und ein legendärer+ Saveas kann über 120 hinausgehen, wenn mindestens 5 andere Helden über diese Stufen hinausgegangen sind und Saveas sich im Resonanzkristall befindet. Seltene Basis-Helden (auch Legendär-Tier genannt) wie Saveas und Hogan können jedoch niemals über ihre harte Obergrenze von 160 hinausgehen.
  • Füllen Sie nicht nur einen Platz im Kristall, um ihn zu füllen. Wenn du diesen L-Arden in absehbarer Zeit nicht in einem Team-Wettkampf einsetzen willst, lass ihn einfach auf Stufe 1, du weißt nie, wann eine glückliche 10-Beschwörung dir genug Futter gibt, um deine Belinda von E+ auf ein sofortiges L+ zu bringen (ist mir passiert, haha), und diesen Platz für eine Situation wie diese offen zu haben, ist extrem hilfreich. Wenn Sie jemanden aus dem Kristall entfernen, dauert es einen ganzen Tag (oder satte 100 Kristalle! Warten Sie es einfach ab), bevor er wieder verfügbar ist.
  • Wenn Sie gerade einige unbenutzte Helden im Kristall haben, nehmen Sie sie jetzt heraus, damit der Kristall so schnell wie möglich für einen neuen Heldenzug oder möglicherweise einen neuen, glücklichen Aufstieg, wie bereits erwähnt, verfügbar ist. Wer weiß, vielleicht nehmen Sie Arden heraus und bekommen dann genug Futter, um seinen Aufstieg zu L+ morgen zu vollenden – Sie können ihn jederzeit wieder hineinstecken. 😉

9-20

Sie haben also die Memes gesehen. 9-20 ist die erste wirklich große Barriere/Mauer, auf die Spieler treffen. Sie könnten auf einem Level für ein paar Stunden oder Tage stecken geblieben sein, aber 9-20 ist ein ganz neues Monster (scheinbar).

Hier ist der Abschnitt, in dem ich Komps posten werde, die es in der Vergangenheit geschlagen haben, aber das muss von IHNEN kommen. Wenn du deinen Team-Comp, deine Aufstiege und Levels posten könntest (eine grobe Schätzung der Kampfkraft wäre auch nett, wenn du sie kennst), sowie die Reihenfolge der Aufstellung, um denen zu helfen, die hinter dir kommen (wie, äh, MIR! XD), wäre das sehr hilfreich 🙂

Rate article
Gameloid
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments